Danny Boyle legt los Danny Boyle legt los Bild: Universal Pictures Home Entertainment

Porno: Neues zum Trainspotting-Nachfolger

Danny Boyles Junkie-Drama Trainspotting: Neue Helden ist Kult. Ein Nachfolger ist schon seit Jahren in Planung, jetzt gibt es endlich Neuigkeiten zum Streifen mit dem prägnanten Titel Porno.
Irvine Welsh, auf dessen Roman Trainspotting basiert, hat nämlich bereits anno 2002 ein weiteres Buch geschrieben, welches Danny Boyle nun zu verfilmen plant, wie er Playlist im Interview verrät. John Hodge, der auch das Drehbuch für Trainspotting lieferte, schreibt bereits fleißig am Skript zu Porno. Die Verfilmung werde allerdings nur lose mit der Romanvorlage konform gehen. Allem Anschein nach werden sämtliche Schauspieler des Erstlings wieder mitmachen. Der einzige Haken an der Sache: Porno soll erst im Laufe des Jahres 2016 in die Kinos kommen. Bis dahin bleibt also noch genug Zeit, sich Ewan McGregors, respektive „Rentons“, damaligen Drogentrip noch das ein oder andere Mal zu Gemüte zu führen.
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team