Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn: Ein Comic-Held zum Leben erweckt Bild: Sony Pictures

Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn: Ein Comic-Held zum Leben erweckt

Was für ein Traumpaar! Steven Spielberg und Peter Jackson machen aus dem betagten Comic-Klassiker ein rasantes Action-Abenteuer.

Reporter Tim (Jamie Bell, Der Adler der 9ten Legion) findet mit seinem treuen Hund Struppi ein altes Schiffsmodell, dass ein düsteres Geheimnis verbirgt. Die Abenteurer stoßen schnell auf die Spur eines alten Rätsels und werden eine Bedrohung für die finsteren Pläne des skrupellosen Schurken Iwan Iwanowitsch Sakharin (Daniel Craig, Cowboys und Aliens). Glücklicherweise gibt es da den etwas rüpelhaften Kapitän Haddock (Andy Serkis, Planet der Affen: Prevolution) und die beiden tollpatschigen Detektive Schulze & Schulze (Nick Frost, Simon Pegg, Hot Fuzz), die dem jungen Reporter unter die Arme greifen. Gemeinsam machen sie sich auf eine abenteuerliche Reise von der hohen See bis hin zu der Wüste Nordafrikas, um endlich den Schatz des legendären Piraten Rackham zu finden. Allerdings wartet auf die Abenteurer nicht nur Ruhm und Geld, sondern auch ein uralter Fluch.

High-Tech-Action in 3D

Es dürfte wohl für jedes Filmstudio ein Traum sein, wenn diese beiden Superstars Hollywoods aufeinandertreffen. Regisseur Steven Spielberg und sein Produzent Peter Jackson legen bei ihrem ersten gemeinsamen Animationsfilm die technische Messlatte in unerreichte Höhen. Packende 3D-Effekte und das aufwendige Performance-Capture-Verfahren entführen die Zuschauer in die Welt der Abenteuer von Tim & Struppi. Der Belgier Hergé erfand das Duo bereits 1929 und schrieb Comic-Geschichte. Für Spielberg war es schon immer ein Traum, seine Helden aus der Kindheit auf die Leinwand zu bannen: "Seitdem ich mein erstes Tim&Struppi-Buch gelesen hatte, blieb die Figur immer ganz nah an meinem Herzen. Ich wusste, dass Tim und ich wie geschaffen waren für eine Zusammenarbeit und eine gemeinsame Entdeckungsreise.“

Atemberaubendes Kino-Abenteuer

Was für ein Ritt: Spielberg und Jackson haben die Vorlage ordentlich entrümpelt und liefern ein zeitgemäßes Action-Abenteuer ab, dass sich vor Indiana Jones & Co. nicht zu verstecken braucht. Dabei zitiert der Meisterregisseur munter aus seinen eigenen Filmen und macht aus dem Film eine Art "Best-of" der legendärsten Spielberg-Szenen. Allerdings geht bei den atemberaubenden Verfolgungsjagden der nostalgische Charme der Vorlage verloren. Comic-Puristen sollten also aufpassen, dass ihnen bei dem 3D-Spektakel nicht die Luft ausgeht. Der Rest der Zuschauer lehnt sich im Kinosessel zurück und genießt den Spielberg, den wir alle kennen und lieben: rasant, spektakulär und konkurrenzlos.



Details

  • Titel: Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
  • Land/Jahr: USA 2011
  • Genre: Animation
  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Regie: Steven Spielberg
  • Release: 27.10.2011
  • Laufzeit: 107 Min.
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team