Unbegrenztes Gratisstreaming Unbegrenztes Gratisstreaming Bild: getty images

Spotify hebt Zeitlimit auf

Der Musik-Streamingdienst Spotify versah seine werbefinanzierte Gratis-Option zum Musikhören im Webbrowser bislang mit einer Zeitschranke. Das ist nun Geschichte.
Noch bis vor kurzem gewährte Spotify neuen Nutzern eine Gratisphase von sechs Monaten des unbegrenzten Musikkonsums. Anschließend musste der Nutzer entweder 9,99 Euro pro Monat berappen oder seine Streaming-Vorlieben auf ein Minimum von ein paar Stunden pro Monat reduzieren. Damit ist jetzt Schluss. Sowohl die Apps als auch der Webbplayer von Spotify bieten ab sofort auch in der Gratisversion unbegrenzte Musikwiedergabe – selbstverständlich unterbrochen von Werbespots. Wer diese loswerden will, kann für 9,90 monatlich ein Premium-Abo abschließen.

Dieser Schritt ist als Reaktion auf den Start von Beats Music zu verstehen. Kein geringerer als Rapper Dr. Dre startet am 21. Januar 2014 unter diesem Namen sein Streaming-Angebot und steht damit in direkter Konkurrenz zu Spotify.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team