Neues Festival: Das Lollapalooza kommt nach Deutschland Bild: getty images
Line-Up folgt in Kürze

Neues Festival: Das Lollapalooza kommt nach Deutschland

Das legendäre Lollapalooza-Festival dehnt sich weiter aus. Nach Ablegern in den USA, Chile, Argentinien und Brasilien ist nun Deutschland dran. Das Lollapalooza 2015 kommt nach Berlin.
Kein geringerer als der Jane’s Addiction-Sänger Perry Farrell hat das Lollapalooza anno 1991 in Chicago aus der Taufe gehoben. Mittlerweile existieren Ableger in Argentinien, Chile und Brasilien – und ab 2015 auch in Berlin. Im Detail findet das Festival vom 12. bis 13. September des kommenden Jahres auf dem Gelände des stillgelegten Flughafens Tempelhof statt.

Den Veranstalterposten für den Berliner Ableger teilen sich Melt Booking und die britische Agentur Festival Republic. Noch stehen für den deutschen Lollapalooza-Ableger keine Bands fast, allerdings wollen die Veranstalter noch im November erste Acts bekanntgeben.

Das Hauptfestival in Chicago zieht jedes Jahr mehr als 160.000 Musikfans an. Auf der Bühne gaben sich Acts wie die Beastie Boys, Nirvana, Eminem, Lady Gaga, The Cure sowie eine Vielzahl unbekannter Bands die Ehre. Festival-Schöpfer Farrell zu der Entwicklung: „Lollapalooza ist der Ort, an dem aus Newcomern Legenden werden und an den Legenden zurückkehren, um ihren Ruhm unter Beweis zu stellen.“
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team