Woodstock 1969: So viel verdienten die Künstler Bild: getty images
Jimi Hendrix, The Who & Co.

Woodstock 1969: So viel verdienten die Künstler

Das 1969er Woodstock Festival ist zweifelsfrei einer der größten Meilensteine der Musikgeschichte. Umso erstaunlicher, dass nun über 45 Jahre später neue Details zum Festival auftauchen: die Gagen.
Man kann schon von einem legendären Ereignis sprechen, wenn es um das 1969er Woodstock Festival geht. Quasi als Krönung der Hippie-Bewegung zelebrierten rund 400.000 Zottelträger den verspäteten Summer of Love und reichten sich Bier und Tüte zu Klängen von Ikonen wie Jimi Hendrix und The Who. Und das zum Preis von 24 Dollar für ein Drei-Tagesticket. Insgesamt traten 32 Bands und Solisten für eine Gesamtgage von weniger als 200.000 US-Dollar auf. Wie sich die zusammensetzt, zeigt eine jüngst von Ultimate Guitar veröffentlichte Liste.

Erstaunlich ist dabei, dass einige der heutigen Musiklegenden am unteren Ende der Liste auftauchen. Santana zum Beispiel erhielt für seinen Auftritt nur schmale 750 US-Dollar – sein Durchbruch ließ damals noch auf sich warten. Für Joe Cocker hat sich das Konzert mit einer Gage von 1.375 Dollar finanziell immerhin noch ein bisschen mehr rentiert. Spitzenreiter ist – wie erwartet – Jimi Hendrix mit 18.000 US-Dollar, gefolgt von Blood, Sweat and Tears mit 15.000 Dollar und Joan Baez mit 10.000 Dollar. Klar, das Festival liegt über 45 Jahre zurück, die Gagen erscheinen dennoch ziemlich knapp. Was Musiker heutzutage so verdienen, lest ihr in dieser Auflistung. Doch hier erst einmal die Woodstock-Gagen.


Woodstock 1969: Die Gagen

1. Jimi Hendrix – $18,000
2. Blood, Sweat and Tears – $15,000
3. Joan Baez – $10,000
4. Creedence Clearwater Revival - $10,000
5. The Band - $7,500
6. Janis Joplin - $7,500
7. Jefferson Airplane – $7,500
8. Sly and the Family Stone – $7,000
9. Canned Heat – $6,500
10. The Who – $6,250
11. Richie Havens – $6,000
12. Arlo Guthrie - $5,000
13. Crosby, Stills, Nash and Young – $5,000
14. Ravi Shankar – $4,500
15. Johnny Winter – $3,750
16. Ten Years After – $3,250
17. Country Joe and the Fish – $2,500
18. Grateful Dead - $2,500
19. The Incredible String Band - $2,250
20. Mountain - $2,000
21. Tim Hardin - $2,000
22. Joe Cocker - $1,375
23. Sweetwater - $1,250
24. John B. Sebastian - $1,000
25. Melanie - $750
26. Santana - $750
27. Sha Na Na - $700
28. Keef Hartley - $500
29. Quill - $375
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team