Ohne Limit: Spannungsgeladener Thriller über eine Wunderdroge und ihre Auswirkungen Bild: Concorde

Ohne Limit: Spannungsgeladener Thriller über eine Wunderdroge und ihre Auswirkungen

Der erfolglose Autor Eddie Morra (Bradley Cooper) kämpft mit einer Schreibblockade und dem Ende der Beziehung mit seiner langjährigen Freundin Lindy (Abbie Cornish), als ihm auf der Straße sein Ex-Schwager Vernon (Johnny Whitworth) begegnet.

Dieser preist ihm eine neuartige Droge an, die quasi ohne Nebenwirkungen den menschlichen Intellekt um ein Vielfaches steigern soll. Er gibt Eddie eine Kostprobe, die dieser nach einigem Zögern einnimmt.

Der Effekt ist verblüffend: in kürzester Zeit schreibt Eddie sein Buch zuende und kann sich plötzlich an alles erinnern, was er jemals wahrgenommen hat. Durch eine Verkettung von Zufällen gelangt Eddie schließlich an einen größeren Vorrat der Pillen und beginnt einen kometenartigen Aufstieg in der Wirtschaftswelt, der ihn schließlich in die Firma des Großindustriellen Van Loon (Robert DeNiro) bringt. Doch da beginnt Eddie festzustellen, dass die Droge doch nicht ganz ohne Nebenwirkungen ist.

Kometenhafter Karrieresprung

Die Karriere des Schauspielers Bradley Cooper folgte keinem ganz gewöhnlichen Pfad. Als er vor einigen Jahren in der Agentenserie Alias – die Agentin den harmlosen besten Freund der Hauptfigur Sidney Bristow spielte, konnte sich wohl noch kaum jemand vorstellen, dass aus dem sympathischen, aber zunächst eher unscheinbaren Darsteller einmal ein waschechter Filmstar werden sollte. Doch in den letzten zwei Jahren folgten größere Rollen in Hangover und Das A-Team - Der Film, und plötzlich war Cooper in aller Munde.

Bald schon wurde er als Top-Kandidat für mehrere große Superhelden-Rollen gehandelt, und auch wenn er bisher kein buntes Spandex-Kostüm anziehen durfte, spielt er in Ohne Limit nun doch so eine Art Übermenschen. Ob der Schauspieler wohl selber irgendein Mittelchen genommen hat, das ihm hilft, sein Potenzial voll auszunutzen? Der Aufgabe, einen Film fast allein auf seinen Schultern zu tragen und sogar in Gegenwart von Schauspiellegende Robert DeNiro (Meine Frau, unsere Kinder und ich) gut auszusehen, scheint er in  Ohne Limit jedenfalls voll und ganz gewachsen zu sein. Weiterlesen...



{plonki}18436{/plonki}

Details

  • Titel: Ohne Limit
  • Land/Jahr: USA 2011
  • Genre: Drama, Thriller
  • FSK: Ab 12 Jahren
  • Regie: Neil Burger
  • Darsteller: Bradley Cooper, Abbie Cornish, Robert De Niro
  • Release: 14.04.2011
  • Laufzeit: 105 Min.
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von und dem entertainweb-Team