Resident Evil 7: Not a Hero-DLC verschoben Bild: Capcom
Auf unbestimmte Zeit

Resident Evil 7: Not a Hero-DLC verschoben

Eigentlich wollte Capcom den letzten Resident Evil 7-DLC mit dem Titel Not a Hero im Frühjahr rausbringen. Daraus wird nichts, der Zusatz wurde verschoben.
Schade: Aus dem geplanten Release des Resident Evil 7-DLC Not a Hero im Frühjahr wird also nichts, wie Produzent Masachika Kawata und Director Koshi Naganishi im Video verraten. Grund dafür ist, dass die Entwickler mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden sind. Besser so, als ein halbfertiges Produkt herauszubringen. Zwar verschiebt Capcom den Not a Hero-DLC auf unbestimmte Zeit, verspricht aber dafür, zum Release dann auch wirklich abzuliefern. Dem Team sei wichtig, dass alle DLCs auch mit dem Hauptspiel mithalten können, weshalb das komplette Team daran arbeitet.

Was bereits feststeht: Im Not a Hero-DLC wird Resi-Veteran Chris Redfield zurückkehren. Und was auch sicher ist: Capcom arbeitet daneben sogar an noch einem weiteren Inhalt. Was der genau bringen wird, verraten die Macher aber noch nicht.

Was wir vom Hauptspiel halten, lest ihr in unserem ausführlichen Resident Evil 7-Test.


Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team