Montage of Heck: Erster Trailer zur Kurt Cobain-Doku Bild: Universal Pictures Home Entertainment

Montage of Heck: Erster Trailer zur Kurt Cobain-Doku

Die erste autorisierte Dokumentation über den Nirvana-Frontmann Kurt Cobain steht an und hier kommt der erste Trailer zu Cobain: Montage of Heck.
Nun könnte man als Nirvana-Verehrer meinen, zum Thema Kurt Cobain wurde alles gesagt. Es gab seit seinem Tod am 5. April 1994 schließlich endlos viele Features, Dokus, Portraits und andere Geschichtsstunden zu Kurt und der wohl wichtigsten Grunge-Band Nirvana. Die nun anstehende Doku Cobain: Montage of Heck hat dem bisherigen Material aber etwas voraus: Sie ist die erste autorisierte Dokumentation. Cobains Tochter Francis Bean und seine Ehegattin Courtney Love fungieren als ausführende Produzentinnen. Der Oscar-nominierte Brett Morgen führt Regie. Inhaltlich wird sich der Film übrigens weniger an Nirvana orientieren, sondern viel mehr nie gesehene Einblicke in Kurts Leben gewähren.

Morgen hat nach eigener Aussage mehrere Jahre an dem Projekt gearbeitet und über 200 Stunden an unveröffentlichter Musik und anderen Audioaufnahmen sowie unzählige Stunden Homevideo-Material und Textaufzeichnungen durchforstet. Herausgekommen ist ersten Berichten zufolge eine wirklich besondere Doku, die größtenteils auf nachträgliche Interviews verzichtet und stattdessen ein Bild aus Archivmaterial zeichnet. Das Ergebnis könnt ihr euch ab dem 28. Mai 2015 als DVD zu Gemüte führen.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team